Lehrgänge und Seminare

III Schnittstellen
  3 Umweltschutz

3.2 Umweltmanagementbeauftragter Schiene(GZ®)
täglich als INHOUSE möglich, FIT täglich in ganz Deutschland möglich

Seminartyp: Umweltschutz

Inhalte:
• Bedeutung von Umweltmanagements in der Bauwirtschaft
• Rechtliche Aspekt
• Betrieblicher Umweltschutz
• Allgemeine Normen und Aufbau von Managementsystemen
• Anforderungen an Umweltmanagementsysteme entsprechend DIN ISO 14001 und EMAS
• Aufbau eines Umweltmanagementsystems im Betrieb
• Auditierung (Vor- und Nachbereitung, Durchführung)

Zielsetzung:
Das Umweltmanagement beschäftigt sich mit den betrieblichen und behördlichen Umwelt(-schutz)belangen eines Unternehmens. Es dient zur Sicherung einer nachhaltigen Umweltverträglichkeit der betrieblichen Produkte und Prozesse einerseits sowie der Beeinflussung des innerbetrieblichen Umweltverhaltens. Die Umsetzung zusammen mit den Vorgaben der Geschäftseitung (und damit auch die behördlichen/gesetzlichen Anforderungen) erfolgt durch die Einführung und Pflege eines Umweltmanagementsystems.
Dazu benötigen die Unternehmen und ihre für das Umweltmanagement verantwortlichen Mitarbeiter die entsprechenden Kenntnisse hinsichtlich der einschlägigen Umweltgesetzgebung, den Umweltmanagementnormen sowie deren Anforderungen an den betrieblichen Umweltschutz. In diesem Kompaktseminar werden Ihnen von erfahrenen Experten praxisnah und kompetent die nötigen Kenntnisse vermittelt.

Zielgruppe:
Ingenieure, Techniker, Betriebswirte und Kaufleute, Mitarbeiter
mit Aufgaben im Umweltbereich

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt € 1350,00 zzgl. Mwst.

Die Termine sind noch in Vorbereitung.


       
 
     

Bildung nach Maß