Veranstaltungen

Bahnrückstromführung und Bahnerdungsanlagen


Zielsetzung:

Im Zuge der Verschmelzung von EEA und LST Instandhaltung wird es erforderlich Fahrwegmechaniker, der Fachrichtung Bau  Elektro oder LST, für die Bereiche der Bahnrückstromführungen und Bahnerdungsanlagen sowie in der Handhabung der Schienenkontaktsysteme zu unterweisen.

Die Mitarbeiter werden nach erfolgreicher Funktionsausbildung zur „elektrotechnisch unterwiesenen Person“ ( EuP ) für Bahnrückstromführungen und Bahnerdungsanlagen ernannt.


Zeitplan:

Beginn:    09:00 Uhr
Ende:       16:00 Uhr 

 

Programminhalte:

 

Referent:
Klaus Haun

Fachgebietskoordinator E/M
DB Engineering & Consulting GmbH

 

Voraussetzungen:
A Tauglichkeit
    Die Anforderungen an Fahrwegmechaniker Elektrotechnik gem.- Ril 107 (Tauglichkeit feststellen) müssen erfüllt sein

B Fachlich
  Erfolgreicher Abschluss in einem der Fachrichtung Elektro, Metall oder Bau zuzuordnenden Ausbildungsberuf

 

Teilnahmegebühren:
€ 510,00 zzgl. Mwst. pro Person
€ 485,00 zzgl. Mwst. pro Person für Mitglieder der ÜGG

Die Termine sind noch in Vorbereitung.

Download: Flyer_Bahnrueckstromfuehrung_und_Bahnerdungsanlagen.pdf


       
 
     

Bildung nach Maß