Veranstaltungen

Techniken und Technologien der Eisenbahnsicherung


 

Die Eisenbahnsicherung ist eine sehr wichtige Aufgabe und um sie zu meistern kommen verschiedene Techniken und Technologien zum Einsatz. Egal ob es um die Sicherung von Zugfahrten im Bahnhof oder die Bahnübergangssicherungsanlage geht, dieses Seminar vermittelt das notwendige Wissen über die Anwendung dieser Techniken und Technologien, damit ein reibungsloser und sicherer Arbeitsablauf gewährleistet ist.

Zielgruppe:

Ingenieure und Projektsteuerer, Verkehrs- und Infrastrukturunternehmen und Planungs- und Consultingunternehmen, die mit der Planung, dem Bau und/oder der Vorhaltung der LST befasst sind.

Zeitplan:

Beginn an Tag 1:    09:00 Uhr
Ende an Tag 2:    16:00 Uhr

Programminhalte:

  • Das Mechanisches Stellwerk
  • Das Elektromechanisches Stellwerk
  • Das Gleisbild- / Spurplanstellwerk
  • Das Elektronische Stellwerke
  • Die Blockinformationen/-arten
  • Die Sicherung von Folge- und Gegenfahrten
  • Die Blockfelder kennen und ihre Funktionen
  • Die Grundlagen der Zug- / und Rangierfahrten im Bahnhof
  • Den Fahrwegsaufbau kennen
  • Die Fahrwegsicherung im Bahnhof kennen
  • Die Grundlagen der Planung von LST-Anlagen kennen
  • Die Grundlagen der Gleisfreimeldetechnik kennen
  • Die Grundlagen des Zugbeeinflussungssystems kennen
  • Die Signallagepläne verstehen
  • Den Verschlussplan eines Stellwerkes deuten
  • Sonstige signaltechnische Pläne kennen
  • Die Bahnübergangtechnik - Allgemeines
  • Die Bahnübergangssicherungsarten
  • Die Bahnübergangsüberwachungsarten


Referent:

Fachtrainer aus dem Gewerk Sicherungstechnik - Eisenbahn

 

 

Teilnahmegebühren:
€ 890,00 zzgl. Mwst. pro Teilnehmer
€ 850,00 zzgl. Mwst. pro Teilnehmer für Mitglieder der ÜGG

Die Termine sind noch in Vorbereitung.

Download: V19380070201_Flyer_TT_Sicherung.pdf


       
 
     

Bildung nach Maß